Reisebegleitung

  • Home
  • Reisebegleitung

Beim Freizeit ohne Barrieren e.V.  gibt es verschiedene Möglichkeiten sich zu engagieren.

Unsere Reisebegleiter (Teamer)  ermöglichen mit ihrem Einsatz Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Menschen mit einer Behinderung einen einzigartigen Urlaub.

Die Reiseleitung (der Teamleiter) übernimmt , zusätzlich zu den Aufgaben eines Teamers, die Verantwortung über die gesamte Reise. Sie ist Hauptansprechpartner für die Teilnehmer, die Teamer sowie für das Büroteam vom FoB und von YAT. Gemeinsam mit seinem Team organisiert sie Ausflüge und stellt die Weichen für eine unvergessliche Zeit.

Der Verein Freizeit ohne Barrieren stellt außerdem Reisebegleiter, um auf eine private Urlaubsreise zu gehen. Um eine Reisebegleitung für sich selbst oder Angehörige zu finden, kann sich hier genauer informiert werden.

Der Großteil der Reisen, die von ehrenamtlichen Teamern des FoB begleitet werden, organisiert YAT Reisen. Daher arbeiten der FoB und YAT eng miteinander zusammen. Die wichtigsten Informationen werden direkt an die Reiseleitungen (in der Grafik Teamleiter genannt) weitergegeben. Die Reiseleitungen sind die Ansprechpartner für die Teamer vor, während und nach den Reisen. Bevor ein neuer Teamer auf eine Reise zugeteilt wurde, übernimmt sein Teamerpate diese Aufgabe. Die Teamerpaten unterstützen uns tatkräftig im Bewerbungsprozess und führen Vorstellungsgespräche.
Natürlich steht das FoB Büro-Team jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Jeder, der nach dem Bewerbungsprozess bei uns aufgenommen wurde, beginnt zunächst als Teamer. Ab der zweiten Reise wird man TeamerPlus, vorausgesetzt man hat unsere Basisschulung absolviert. Jeder der mehr als 5 Reisen bei uns begleitet hat, erhält den Status TeamerGold.

Organigramm