Kamil - Hunzepark

Hunzepark

Am 8. Juli 2016 hat das Abenteuer begonnen. Alle Teamer haben sich in Paderborn in der Wewelsburg getroffen, um sich ein bisschen kennenzulernen. Am nächsten Morgen fuhren wir Richtung Gasselternijveen (Hunzepark) los. Von Anfang an haben wir uns alle sehr gut miteinander  verstanden und schon während der Hinreise wurde gesungen und gespielt.

Für mich war es meine erste Reise undbestimmt nicht die letzte. Innerhalb des Programms war immer viel los, aber trotz der vielen actionreichen Ereignisse gab es auch ruhige Tage, an denen alle die Entspannung im Schwimmbad genossen. Auch die Unterkunft hat allen sehr gefallen.

Das Wetter war wie auch in Deutschland nicht besonders gut und trotzdem ließen wir uns nicht die Laune verderben: Unser Programm ließ keine Wünsche offen und so unternahmen und spielten wir viel.

Mein Reiseteam war sehr gut. Wir verstanden uns sofort und es gab keine Schwierigkeiten.

Zusammenfassend war die Reise für mich die beste Erfahrung, die ich bis jetzt gemacht habe. Die Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung haben, zeigt einem, wie das Leben spielt und wie schön es sein kann. Auf jeden Fall bin ich sehr glücklich und freue mich schon auf die nächste Reise.