Du bist interessiert

Vielen Dank

Dein Terminwunsch ist bei uns eingegangen.

Wir freuen uns, dass du Interesse an der Reisebegleitungs-Tätigkeit bei uns hast.

Anna oder Sascha wird sich zum ausgewählten Termin telefonisch bei dir melden. Hilf uns gerne bei der Vorbereitung des Gesprächs und schick uns schon einmal deine offenen Fragen per E-Mail an teamer@fob-paderborn.de

 

Du würdest vorab gerne bereits mehr darüber erfahren, was unsere Teamerinnen und Teamer alles auf ihren Reisen erleben? Hier findest du eine Vielzahl an Reiseerlebnissen.

In unserem FAQ-Bereich findest du außerdem unsere Antworten auf die meist gestellten Fragen. Sicherlich gibt es die ein oder andere Frage, die wir auch dir in diesem Bereich beantworten können. Klicke hier.

Wir freuen uns auf das Telefonat mit dir,
Anna Mertens und Sascha Hartmann

freizeit-ohne-barrieren_team

So ist Laura Reisebegleitung geworden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In 4 Schritten zur Reisebegleitung

1.
Bewerbungsbogen
Fülle online unseren Bewerbungsbogen aus.

Der Bogen lässt sich schnell und einfach ausfüllen. Neben deinen persönlichen Daten wie Name und Alter, möchten wir darüber mehr über deine Stärken und Schwächen erfahren und fragen ab, ob du bereits Vorkenntnisse im Bereich der Reisebegleitung mitbringst.
Ansonsten findest du in dem Bewerbungsbogen bereits alle Zeiträume, in denen dieses Jahr Reisen stattfinden und kannst hier bereits angeben, wann du Lust und Zeit hättest eine Reise zu begleiten.

Hier Bewerbungsbogen anfordern.

2.
Teamerpatengespräch
Nachdem dein Bewerbungsbogen bei uns eingegangen ist, meldet sich eine*r unserer Teamerpat*innen bei dir.

Bei den Teamerpat*innen handelt es sich um erfahrene Teamerinnen und Teamer, die sich mit dir über die Tätigkeit der Reisebegleitung austauschen. Sie freuen sich darauf, mehr über dich zu erfahren, beantworten eventuelle Fragen und können dir von ihren eigenen Erlebnissen berichten. So könnt ihr gemeinsam schauen, ob das Ehrenamt der Reisebegleitung auch zu dir passt.

Außerdem unterstützen sie dich bei deinen ersten Schritten in unserem Verein.

3.
Reiseplanungsgespräch
Endlich ist es soweit, zusammen planen wir deine erste Reise!

Nach deinem erfolgreichen Teamerpatengespräch steht als nächstes ein Telefonat mit Anna und Sascha aus unserem Büro-Team an. In diesem Gespräch schaut ihr gemeinsam, in welchem Zeitraum du eine Reise begleiten möchtest und welche Reiseziele wir dir anbieten können.

Ist die Wunschreise gefunden, stellen wir als nächstes den Kontakt zu deinem restlichen Reiseteam her und du kannst die Teamerinnen und Teamer kennenlernen, mit denen du verreist.

4.
Basisschulung
Damit du bestens vorbereitet auf deine erste Reise starten kannst, schulen wir dich ein Wochenende lang in den Bereichen Grundpflege, Rollstuhlhandling, Animation und Recht. Alle Inhalte werden dabei direkt in praktischen Rollen- und Fallbeispielen angewendet.

Außerdem bietet das Wochenende eine tolle Möglichkeit, um andere Teamer*innen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Vielleicht sind bereits erste Teammitglieder dabei, mit denen es bald gemeinsam auf Reisen geht.

Weitere Informationen zur Basisschulung.

Unsere Motivation

„Ich bin dabei, weil …

Sebastian Reisebegleiter

Sebastian

Sebastian

… ich auf Reisen mit dem FoB die tollsten Erlebnisse mit den tollsten Menschen erfahren darf, an die ich mich im Nachhinein immer sehr gern zurück erinnere.“

Hannah - Reisebegleiter

Hannah

Hannah

… es mir einfach riesen Spaß macht zu verreisen – ich lerne nicht nur neue Städte auf den Reisen kennen, sondern vor allem eine Menge toller Menschen!“

Noemi - Reisebegleiter

Noemi

Noemi

… es einfach Spaß macht zu erleben, wie aus vielen „Fremden“ eine richtig zusammengeschweißte Gruppe wird. Und sind wir mal ehrlich: Handicap hin oder her – verreisen mit coolen Leuten ist doch immer ein Highlight, nicht nur für die Teilnehmer*innen!“